CDU entwurzle sich zunehmend bei christlich denkenden Menschen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

CDU entwurzle sich zunehmend bei christlich denkenden Menschen

Beitrag von Admin am Do Jun 19, 2008 2:54 pm

http://www.kath.net/detail.php?id=20135

http://www.kath.net/detail.php?id=20139

Kölner Kardinal übt Kritik an den hohen Managergehalten in der Wirtschaft: "Manch extrem hohe Managervergütung verstößt gegen die guten Sitten. Dafür müssen sich diejenigen schämen, die das annehmen und ihre soziale Verantwortung dabei vergessen."

Köln (www.kath.net)
Der Kölner Kardinal Joachim Meisner hat am Mittwoch erneut die CDU kritisiert. In einem Interview mit der Zeitschrift "Capital" meinte er, dass die CDU sich bei "christlich denkenden Menschen" zunehmend selbst entwurzle. Wörtlich sagte Meisner: "Beim derzeitigen Zustand der Parteien gibt es keine, die uns besonders nahe steht." Der Kölner Kardinal betonte, dass er das "C" im Firmenschild der Union sehr ernst nehme, die Wahlentscheidung aber „natürlich jeder mit seinem Gewissen vereinbaren“ müsse.

Kritisch äußerte sich Meisner auch zu den hohen Gehältner in der Wirtschaft bei den Führungskräften. "Manch extrem hohe Managervergütung verstößt gegen die guten Sitten. Dafür müssen sich diejenigen schämen, die das annehmen und ihre soziale Verantwortung dabei vergessen.", so Meisner. Auch die Einführung von Höchstgrenzen beim Gehalt sein für ihn vorstellbar. Starke Gewerkschaften seien hingegen durchaus von Bedeutung. "Sie sind für das Gleichgewicht in Wirtschaft und Gesellschaft wichtig. Sie müssen es wiederherstellen, wenn es verloren gegangen ist.", sagte der Kardinal

_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten