Jugend 2000 - Paulusjahr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Jugend 2000 - Paulusjahr

Beitrag von Admin am Sa Jun 28, 2008 1:29 pm

Die ganze Christenheit ist eingeladen, das von Papst Benedikt XVI. ausgerufene Paulusjahr zu begehen. Papst Benedikt XVI. hat es anlässlich der zweitausendjährigen Wiederkehr der Geburt des Völkerapostels Paulus ausgerufen. Der Heilige Vater lädt uns vom 28. Juni 2008 bis 29. Juni 2009 ein, in liturgischen Feiern, in kulturellen oder ökumenischen Veranstaltungen das Jubiläum zu begehen und uns auch in pastoralen Initiativen von der Spiritualität des Apostels Paulus anregen zu lassen. Auch in der JUGEND 2000 wollen wir das Paulusjahr nützen, um seine Begegnung und seinen Einsatz für Christus und sein Reich zu erneuern.

Wervolle Anregungen findet ihr auf folgenden Homepages:

www.paulusjahr2008.de

www.dbk-paulusjahr.de

www.triff-den-papst.de/paulusjahr.html

www.vatican.va/various/basiliche/san_paolo/index_ge.html


EWTN überträgt aus diesem Anlass live die Pontifikalvesper mit Papst Benedikt XVI. und dem Ökumenischen Patriarchen Bartholomäus I. aus der Basilika St. Paul vor den Mauern in Rom (Samstag, 28. Juni 2008, 18.00 – 19.30 Uhr, Wh. 22.00 – 23.30 Uhr) sowie die Hl. Messe aus dem Petersdom am Hochfest der heiligen Apostel Petrus und Paulus, Sonntag, 29. Juni 2008, 9.30 – 12:00 Uhr (Wh. 19.30 – 22.00 Uhr) jeweils mit deutschem Kommentar von Radio Vatikan. Papst Benedikt XVI. überreicht an diesem Hochfest den neu ernannten Erzbischöfen aus aller Welt das Pallium.

_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Jugend 2000 - Paulusjahr

Beitrag von Admin am Sa Jun 28, 2008 10:40 pm

Die Jugend

http://www.de.josemariaescriva.info/index.php?id_cat=1335&id_scat=923

Du bist jung! - Du erscheinst mir wie ein Schiff, das seine Fahrt aufnimmt. - Eine kleine Abweichung jetzt, und wenn du sie nicht korrigierst, kommst du nie ans Ziel.
Der Weg, 248

Gottes Ruf
Du hast herzlich gelacht, als ich dir riet, deine jungen Jahre unter den Schutz des heiligen Raphael zu stellen: damit er dich wie den jungen Tobias zu einer heiligen Ehe führe - mit einer guten und hübschen und reichen Frau, sagte ich im Scherz.
Aber dann, wie nachdenklich wurdest du, als ich den Rat hinzufügte, dich auch unter den Schutz jenes jugendlichen Apostels Johannes zu stellen: für den Fall, daß der Herr mehr von dir verlangt.
Der Weg, 360

Du bist berechnend. - Sage mir nicht, du seiest jung. Die Jugend gibt alles, was sie hat: sie schenkt sich selbst ohne Vorbehalt.
Der Weg, 30

Ich bin mir sicher, daß Johannes, der jugendliche Apostel, beim Herrn am Kreuz ausharrte, weil das Beispiel der Mutter ihn zog. - Soviel vermag die Liebe Unserer Lieben Frau!
Im Feuer der Schmiede, 589

Ich wiederhole es, denn ich möchte es jedem von euch wie mit Feuer ins Herz schreiben: Freiheit und Hingabe sind kein Widerspruch. Sie tragen sich gegenseitig. Die Freiheit kann man nur aus Liebe hingeben; jeder andere Verzicht auf sie ist mir unbegreiflich. Es geht dabei nicht um irgendein Wortspiel. In der frei gewählten Hingabe erneuert die Freiheit immer wieder die Liebe; und sich erneuern heißt immer jung sein, mit einem weiten Herzen, zu großen Idealen und großen Opfern fähig. Wie sehr habe ich mich gefreut, als ich zum erstenmal hörte, daß die jungen Leute auf portugiesisch os novos, »die Neuen«, genannt werden, denn das sind sie. Ich erzähle euch das, weil ich schon recht viele Lebensjahre hinter mir habe; aber wenn ich an den Stufen des Altares bete zu Gott, der meine Jugend erfreut, dann fühle ich mich trotzdem sehr jung und weiß, daß ich mich niemals alt fühlen werde. Denn wenn ich meinem Gott treu bleibe, wird die Liebe immer wieder mein Leben erneuern: Wie des Adlers Jugend wird sich auch die meine erneuern.
Freunde Gottes, 31

Reife
Du, der du noch jung bist, solltest die Besonnenheit, die Stärke und den Sinn für Verantwortung besitzen, die viele Menschen erst nach Jahren, im hohen Alter erlangen. Das wird dir gelingen, wenn du deinen Sinn für das Übernatürliche als Kind Gottes nicht verlierst. Der Herr wird dir dann all diese für eine apostolische Arbeit wünschenswerten Voraussetzungen schenken, und zwar in noch reicherem Maße als den Alten.
Im Feuer der Schmiede, 53

Als Jesus am Kreuz starb, war er dreiunddreißig Jahre alt. Deine Jugend darf kein Vorwand für Drückebergerei sein!
Außerdem vergeht mit der Zeit deine Jugend..., aber dennoch kannst du immer jung bleiben, wenn du bei Ihm bist.
Im Feuer der Schmiede, 878

Meinst du, die anderen wären niemals so jung gewesen wie du? Meinst du, sie hätten sich niemals als Minderjährige von der Familie vereinnahmt gefühlt? Meinst du, ihnen wären die kleinen oder größeren Probleme erspart geblieben, mit denen du dich jetzt herumschlägst? - Nein! Auch sie haben einmal dieselben Situationen durchgemacht, durch die du jetzt hindurch mußt, und sie sind herangereift, indem sie - mit Hilfe der göttlichen Gnade - beharrlich und ohne Selbstmitleid ihr Ich bezähmt haben. Wo es vertretbar war, sich anzupassen, haben sie sich angepaßt; wo das nicht möglich war, haben sie sich loyal verhalten, ohne Überheblichkeit, ohne Aggressivität, gelassen und demütig.


Die Jesuiten wollten im Rahmen der Initiative "magis" beim Weltjugendtag in Syndey als Gastgeber für eine Homo-Gruppierung auftreten - Das Weltjugendtagsbüro und das Erzbistum von Syndey zogen die Notbremse

Weltjugentag untersagen...
Sydney (www.kath.net)
Wenige Tage vor Beginn des Weltjugendtages in Sydney gibt es Aufregung rund um einen geplanten und jetzt verbotenen Workshop der Jesuiteninitiative "magis" im Rahmen des großen Jugendtreffens mit Papst Benedikt. Dies berichtet "Radio Australia". Die Jesuiten wollten beim Weltjugendtag als Gastgeber eines Forums einer australischen Homo-Gruppierung auftreten. Das Vorhaben wurde jetzt von den Veranstaltern des Weltjugendtages und auch vom Erzbistum Sydney verboten. Der Homo-Gruppe war bereits vorher untersagt worden, am Weltjugendtag teilzunehmen. Danny Casey vom australischen Weltjugendtagsbüro erklärte, dass diese Werbung für Homosexualität nicht mit der Lehre der Kirche vereinbar sei. Laut "Radio Australia" möchte die Homobewegung den Workshop trotzdem machen


Zuletzt von Admin am Di Jul 01, 2008 10:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Jugend 2000 - Paulusjahr

Beitrag von Admin am So Jun 29, 2008 12:54 am

Ein junges Herz

Apostolat
Habt ihr nicht manchmal gute Lust, den jungen Menschen um euch herum zuzurufen: Dummköpfe, jetzt laßt doch einmal diesen weltlichen Kram beiseite! Er macht euch das Herz eng... Oft erniedrigt er es... Laßt das und folgt mit uns den Spuren der Liebe?
Der Weg, 790

Die Sendung des Christen: das Böse im Überfluß des Guten ersticken! Es genügt weder, nur die Übel anzuprangern, noch, sich hinter einem Wall von Negationen zu verschanzen. - Vielmehr lebt der Christ aus dem Ja zum Wahren und Rechten, weil jugendliche Zuversicht, Freude und Frieden ihn prägen. Er will allen mit Verständnis begegnen: denen, die Christus nachfolgen, denen, die Ihn verlassen haben, und denen, die Ihn noch nicht kennen.
Freilich bedeutet Verstehen weder Kapitulation noch Indifferenz, sondern Tätigwerden.
Die Spur des Sämanns, 684

Ich bitte Gott, daß die Kindheit und Jugend Jesu dir als Vorbild dienen: Sowohl was das Gespräch mit den Gelehrten im Tempel als auch was die Arbeit in der Werkstatt Josefs anbetrifft.
Die Spur des Sämanns, 484

Unsere Sache als Christen ist es, den immer aktuellen Schatz des Evangeliums mit frischem, jugendlichem Geist zu heben und ihn in alle Winkel der Erde zu tragen.
Im Feuer der Schmiede, 451

Studium
Du bist noch jung und stehst erst am Anfang deines Weges. Höre meinen Rat: Für Gott ist das Beste, das wir geben können, gerade gut genug; deshalb habe von Anfang an den festen Willen, später in deinem Beruf Erstklassiges zu leisten. Denn nur dann wirst du überzeugend wirken können.
Die Spur des Sämanns, 928

Ein junges Herz

Die Keuschheit - nicht bloß Enthaltsamkeit, sondern das entschiedene Ja eines liebenden Willens - ist eine Tugend, welche die Liebe in jedem Abschnitt des Lebens jung erhält. Es gibt eine Keuschheit derer, die das Erwachen der Pubertät in sich fühlen, eine Keuschheit derer, die sich auf die Ehe vorbereiten, eine Keuschheit derer, die Gott zum Zölibat beruft, und eine Keuschheit derer, die von Gott auserwählt wurden, in der Ehe zu leben.
Christus begegnen, 25

Du hast dich verjüngt! Tatsächlich wirst du gewahr, daß der Umgang mit Gott dir schon binnen kurzer Zeit die glückliche Ungezwungenheit deiner Jugend zurückgebracht hat und daß dir sogar die wunderbare Geborgenheit aus den fernen Tagen deiner geistigen Kindheit wiedergeschenkt wird - und doch weitab von jeglicher Kinderei. Du blickst dich um und stellst fest, daß es auch den anderen so ergeht. Seit ihrer Begegnung mit dem Herrn sind Jahre vergangen, aber je älter und reifer sie werden, desto unverwüstlicher ihre innere Jugendlichkeit, ihre Herzensfreude. Sie wirken nicht nur jung: sie sind jung und froh!
Diese Wirklichkeit des inneren Lebens ist es, die die Menschen anzieht, ihnen Mut macht und sie schließlich überwältigt. Richte jeden Tag dein Dankgebet »ad Deum qui laetificat iuventutem« - an Gott, der deine Jugend erfreut.
Die Spur des Sämanns, 79

Ewige Jugend

Kannst du den scheinbar vorhandenen Widerspruch erklären? Da vermerkt einer, als er dreißig wurde, in seinem Tagebuch: »Ich bin nicht mehr jung.« Später, schon über vierzig, schrieb er dann: »Bis ins achtzigste Lebensjahr werde ich jung bleiben; sollte ich dieses Alter nicht erreichen, werde ich mir wie ein zu früh Verstorbener vorkommen.«
Der das schrieb, wußte um die verjüngende Kraft der Liebe.
Im Feuer der Schmiede, 493

Bekehre dich jetzt, da du dich noch jung fühlst... Wie schwer fällt es, den Kurs zu begradigen, wenn die Seele vergreist ist!



_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Kath - Forum

Beitrag von Admin am Di Jul 01, 2008 10:16 pm

http://www.kathnews.com/

http://www.kath.net/detail.php?id=20098

http://www.kreuz.net/article.7344.html

http://www.kathpedia.com/index.php?title=Piusbruderschaft

_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Jugend 2000 - Paulusjahr

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten