Einsamer Kampf gegen Abtreibung

Nach unten

Re: Einsamer Kampf gegen Abtreibung

Beitrag von Admin am Fr Jul 04, 2008 4:06 pm

30. Juni 2008, 14:20 Uhr
Rumänien
Vergewaltigte Elfjährige darf abtreiben
Die Elfjährige, die in Rumänien durch eine Vergewaltigung schwanger geworden war, darf abtreiben. Mit einer Sondergenehmigung erlaubte das Parlament in Bukarest den Eingriff. In Rumänien ist eine Abtreibung bis zur 14. Woche rechtens, das Mädchen befand sich bereits in der 17. Woche, als sie sich offenbarte.
Ein elfjähriges rumänisches Mädchen, das nach einer Vergewaltigung eine Ausnahmeerlaubnis für eine Abtreibung in der 21. Schwangerschaftswoche erhalten hat, wird den Eingriff in Großbritannien vornehmen lassen. Das Mädchen und seine Mutter seien am Samstagabend nach Großbritannien gereist, sagte der Bürgermeister des Heimatdorfes der Familie am Montag. Weiterführende links
Warum manche Eltern ihre Kinder misshandeln
Seelische Folter ähnlich verheerend wie körperliche
Neue Methoden gegen Sexualstraftäter
Psychisch kranke Eltern machen Kinder krank
"Der Wahnsinn beginnt in der Fantasie der Männer"
Schalten die Gehirne Pädophiler einfach falsch?
Wenn Gewalt die Beziehung beherrscht
Trauma-Patienten wird der Schrecken genommen
Gehirn von Opfern nach Missbrauch verändert
Am Freitag hatte eine Sonderkommission aus mehreren Ministerien entschieden, dass für das Mädchen die Ausnahmeregelung im rumänischen Abtreibungsgesetz angewandt werden könne. Diese besagt, dass Abtreibungen nach der 14. Schwangerschaftswoche rechtens sind, wenn das Leben der Mutter in Gefahr ist oder wenn der Fötus unter Missbildungen leidet.

Eine Fortführung der Schwangerschaft würde die „mentale Gesundheit“ des Mädchens schwer gefährden, befand die Kommission. Das Mädchen wurde nach eigenen Angaben von seinem Onkel vergewaltigt.

Als die Schwangerschaft bei einer ärztlichen Untersuchung herauskam, war die Elfjährige in der 17. Woche. Sie hatte über Bauchschmerzen geklagt. Das Gesundheitsministerium nahm sich des Falles an, nachdem zuvor zwei Gremien unterschiedliche Empfehlungen gegeben hatten: Eine Kommission sprach sich unter Hinweis auf die gute Gesundheit des Mädchens dafür aus, dass das Baby ausgetragen werden solle. Die andere Kommission kritisierte, dass der Fall einer Vergewaltigung im Abtreibungsgesetz nicht berücksichtigt sei.


Schlagworte
Abtreibung Rumänien Parlament Elfjährige Vergewaltigung Der rumänische Ärzteverband erklärte, die jüngste Kommissionsentscheidung habe reinen „Empfehlungswert“ und schütze den behandelnden Arzt nicht vor einer juristischen Verfolgung. Der Arzt „würde die volle Verantwortung tragen, und im Falle einer Klage könnte der Ärzteverband ihn nicht verteidigen“, erklärte die Organisation. AFP/cor LESERBRIEF SCHREIBEN
Bitte füllen sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Vergewaltigte Elfjährige darf abtreiben
Die Elfjährige, die in Rumänien durch eine Vergewaltigung schwanger geworden war, darf abtreiben. Mit einer Sondergenehmigung erlaubte das Parlament in Bukarest den Eingriff. In Rumänien ist eine Abtreibung bis zur 14. Woche rechtens, das Mädchen befand sich bereits in der 17. Woche, als sie sich offenbarte.

_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten