Zeugnis geben....von Heike....bitte Link anklicken... Tatsachenbericht....

Nach unten

Zeugnis geben....von Heike....bitte Link anklicken... Tatsachenbericht....

Beitrag von Admin am Sa Jul 19, 2008 12:50 pm

Von der Besessenheit zum Glauben
Der Teufel in mir

authentischer Bericht von Heike H.


Wir schreiben das Jahr 2008. Im Zeitalter von Modernisierung und der theologischen Anpassung an den Geist der Welt wird die Existenz des Teufels mehr und mehr verdrängt. Psychologische Erklärungen ("das Böse in uns") und symbolhafte Erklärungsversuche stehen der reellen Existenz des Satans gegenüber. "Der Teufel ist doch eine Erfindung des Mittelalters, über so etwas stehen wir aufgeklärten Menschen doch drüber!", ist die weitverbreitete Meinung.

Das dem nicht so ist und die Existenz des Satans eine stetige Realität darstellt, verkündet nun eine Frau aus Oberbayern, welche nachweislich und dokumentiert von mehreren Priestern in der Schweiz erfolgreich exorziert wurde, nachdem sie von deutschen Priestern keine Hilfe erfahren hatte. In einem Gelübde schwor sie, ihre Lebens- und Leidensgeschichte als Glaubenszeugnis der Welt zu veröffentlichen und als lebendige Zeugin dafür einzustehen, dass das Böse kein Ammenmärchen, sondern unbequeme Wahrheit ist.

Lesen Sie im Folgenden die Geschichte Ihrer Besessenheit. Eine wahre Begebenheit über Anfeindungen, Besessenheit, Dämonen, Wundmale, Bekehrung, katholische Wahrheit, Hilflosigkeit und Hoffnung, Angst und Zuversicht und einer Begegnung mit der Muttergottes Maria.

http://www.kathwahrheit.de/Exorzismus/Heike.htm#24

_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten