kein Urlaub in Ländern, wo Christen verfolgt werden....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

kein Urlaub in Ländern, wo Christen verfolgt werden....

Beitrag von Admin am Mo Aug 11, 2008 4:27 pm

Ein anglikanischer Bischof spricht sich für einen Reise-Boykott in Länder wie Ägypten, die Malediven, Vietnam oder Kuba aus.

London (www.kath.net / idea) Bei der Wahl ihres Urlaubsziels sollten Christen die Situation der dort heimischen Glaubensgeschwister bedenken. Einen Reise-Boykott in Staaten, in denen Christen verfolgt werden, hat der anglikanische Bischof von Shrewsbury (Mittelengland), Alan Smith, vorgeschlagen.

Seiner Ansicht nach sollten Christen etwa die Malediven-Inseln, Bali und die Türkei im Urlaub meiden. Wie die Londoner Zeitung The Times am 15. April berichtet, bezieht sich der Bischof auf eine Liste der schlimmsten Verfolgerstaaten, die von dem Missionswerk Open Doors herausgegeben wird.

Unter den 30 Ländern, in denen Christen am meisten wegen ihres Glaubens leiden müssen, befinden sich beliebte Urlaubsziele - etwa die Malediven, Ägypten, Vietnam oder Kuba. Die Verfolgerliste wird vom kommunistisch regierten Nordkorea angeführt, gefolgt von Saudi-Arabien, Iran und den Malediven.

_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten