Tagung über fünf größte Sünden

Nach unten

Tagung über fünf größte Sünden

Beitrag von Admin am Di Jan 13, 2009 7:18 pm



Wenn die Beichtabsolution nicht genügt, sondern der Papst dispensieren muss.





Vatikan (kath.net) Zum Thema der “fünf schlimmsten Sünden” der heutigen Zeit findet am Dienstag und Mittwoch im Vatikan eine öffentliche Tagung statt, veranstaltet von der Apostolischen Pönitentiarie. Bei diesen Sünden handelt es sich um Abtreibung, Verwendung der Eucharistie bei satanischen Ritualen, pädophile Übergriffe von Klerikern, Verletzung des Beichtgeheimnisses und „Angriffe gegen die Person des Papstes“. Das meldet Cathnews unter Berufung auf die Times online.

Für diese genügt nicht die Beichte, sondern ist eine spezielle Dispens des Papstes nötig. Erstmals diskutiert der Vatikan öffentlich auch von Klerikern begangene Taten.Die Apostolische Pönitentiarie mit Großpönitentiär Kardinal James Stafford (Foto) aus den USA ist der vatikanische Gerichtshof, der für Fragen rund um Beichte, Absolution und Ablässe zuständig ist.

Bischof Gianfranco Girotti, Kardinal Staffords Stellvertreter, gab keine Zahlen an, sagte aber, dass die fünf Sünden im Steigen begriffen seien und es “konstante Arbeit” brauche, um alles aufarbeiten zu können. Manchmal benötige es mehrere Sitzungen, um sicher zu gehen, dass die Reue echt sei.

Die Tagung soll zeigen, „dass die Pönitentiarie keine bürokratische Abteilung ist, sondern eine der Gnade und Barmherzigkeit, vom Heiligen Vater damit betraut, der Beichte Bedeutung und Leben zu verleihen, die eines der bedeutendsten Sakramente ist. Wir befassen uns mit dem letzten Zweck der Kirche, der Rettung von Seelen.“

_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten