Eucharistrisches Wunder

Nach unten

Eucharistrisches Wunder

Beitrag von Admin am Sa Apr 25, 2009 2:07 pm

Wunder in Venezuela

Das gebrochene Brot des heiligen Abendmahl, gewidmet während der Messe, fängt plötzlich an zu bluten. Es wird in einem Tabernakel konserviert und wenn es anfängt, wie ein menschliches Herz zu pulsieren. Resultate des ganzen wissenschaftlichen Experimentierens und der Prüfung der Eucharisti Wunder unten… Die Analysen wurden mit absolutem geleitet und unbestreitbare wissenschaftliche Präzision und sie wurden mit einer Reihe mikroskopischen Fotographien dokumentiert. Diese Analysen stützten die folgenden Zusammenfassungen: Das Fleisch ist reales Fleisch. Das Blut ist reales Blut. Das Fleisch und das Blut gehört der menschlichen Sorte. Das Fleisch besteht aus dem muskulösen Gewebe des Herzens. Im Fleisch sehen wir Geschenk im Abschnitt: das Myocardium, der Endocardium, der Vagusnerv und auch der linke Ventrikel des Herzens für die große Stärke des Myocardiums. Das Fleisch ist ein " HERZ" schließen Sie in seiner wesentlichen Struktur ab. Das Fleisch und das Blut hat die gleiche Blutart: AB (Blut-Art identisch zu der die Prof Baima Bollone freilegt im heiligen Abschirmrahmen von Turin). Im Blut gab es gefundene Proteine in den gleichen normalen Anteilen (Prozentsatz-klug) sie werden gefunden in der sero-proteic Verfassung des neuen normalen Bluts. Im Blut dort wurden auch diese Mineralien gefunden: Chlorverbindungen, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium und Kalzium. Die Bewahrung des Fleisches und des Bluts, die in ihrem Naturzustand für zwölf Jahrhunderte gelassen wurden und der Tätigkeit der atmosphärischen und biologischen Mittel ausgesetzt,

http://www.kathtube.com/player.php?id=9649




Zuletzt von Admin am Sa Apr 25, 2009 2:23 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Eucharistrisches Wunder

Beitrag von Admin am Sa Apr 25, 2009 2:13 pm

Das gebrochene Brot des heiligen Abendmahl, gewidmet während der Messe, fängt plötzlich an zu bluten. Es wird in einem Tabernakel konserviert und wenn es anfängt, wie ein menschliches Herz zu pulsieren. Resultate des ganzen wissenschaftlichen Experimentierens und der Prüfung der Eucharisti Wunder unten… Die Analysen wurden mit absolutem geleitet und unbestreitbare wissenschaftliche Präzision und sie wurden mit einer Reihe mikroskopischen Fotographien dokumentiert. Diese Analysen stützten die folgenden Zusammenfassungen: Das Fleisch ist reales Fleisch. Das Blut ist reales Blut. Das Fleisch und das Blut gehört der menschlichen Sorte. Das Fleisch besteht aus dem muskulösen Gewebe des Herzens. Im Fleisch sehen wir Geschenk im Abschnitt: das Myocardium, der Endocardium, der Vagusnerv und auch der linke Ventrikel des Herzens für die große Stärke des Myocardiums. Das Fleisch ist ein " HERZ" schließen Sie in seiner wesentlichen Struktur ab. Das Fleisch und das Blut hat die gleiche Blutart: AB (Blut-Art identisch zu der die Prof Baima Bollone freilegt im heiligen Abschirmrahmen von Turin). Im Blut gab es gefundene Proteine in den gleichen normalen Anteilen (Prozentsatz-klug) sie werden gefunden in der sero-proteic Verfassung des neuen normalen Bluts. Im Blut dort wurden auch diese Mineralien gefunden: Chlorverbindungen, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium und Kalzium. Die Bewahrung des Fleisches und des Bluts, die in ihrem Naturzustand für zwölf Jahrhunderte gelassen wurden und der Tätigkeit der atmosphärischen und biologischen Mittel ausgesetzt, bleibt ein außerordentliches Phänomen Eucharisti Wunder in Lourdes (Frankreich)
http://www.kathtube.com/player.php?id=3767


Zuletzt von Admin am Sa Apr 25, 2009 2:24 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Wunder in Lourdes

Beitrag von Admin am Sa Apr 25, 2009 2:16 pm

Am Sonntag dem 7. November 1999 waren die Bischöfe Frankreichs zu ihrer Vollversammlung in der unterirdischen Basilika von Lourdes zusammengekommen.Das Hochamt wurde von den inzwischen verstorbenen Kardinälen:Billé,Lustiger und Eyt geleitet.650 junge Priester waren anwesend und dieses Pontifikalamt wurde auch im Fernsehen übertragen.
Während der Wandlung kam es zu einem diskreten eucharistischen Zeichen.
In die Patene des Zelebranten waren zwei grosse Hostien gelegt worden.Als die Konzelebranten bei der Epiklese die Hände über Brot und Wein ausbreiteten,geschah etwas aussergewöhnliches.
Während sie die Worte:"sende Deinen Geist auf diese Gaben herab",ausprachen,begann die obere Hostie zu vibrieren, sie löste sich von der unteren Hostie ab und erhob sich ca. 2cm über diese.
Das Phänomen dauerte während des gesammten Hochgebetes an und man konnte es in sieben Filmsequenzen, die live aufgenommen wurden,sehen.
Unzählige Zuschauer wurden Zeugen dieses Zeichens, das den Priestern, den Verwaltern der Eucharistie gegeben wurde.
Eine Botschaft für jene, die an der Realpräsenz zweifeln.
Mehrere Priester und Theologen sehen darin tiefe Implikationen:

-Ein Hinblick für die orthodoxe Kirche, die immer daran festgehalten hat, dass sich die Transsubstantiation im Augenblick der Epiklese-bei der Anrufung des Heiligen Geistes -vollzieht.

-Ein Aufruf zu verstärktem Engagement für die Einheit der Kirche.


Ein Wunder ,das der Herr durch das Gebet seiner heiligen Mutter in erster Linie für seine Lieblingssöhne gewirkt hat und sich dabei der technischen Mittel bediente, um die Authentizität seines Geschenkes zu bestätigen.

Kommt,lasst uns den Herrn anbeten,der im Altarsakrament lebendig und wahrhaftig zugegen ist und preisen wir Gott!

http://www.kathtube.com/player.php?id=3767


(dieses Video ist nicht im Handel erhältlich)

_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Eucharistrisches Wunder

Beitrag von Admin am Di Apr 28, 2009 11:14 am

Bischof Stimpfle sagte. Wigratzbad ist echt....

http://www.adorare.de/wigratzbad.html

_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Eucharistrisches Wunder

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten