Leben pur...Hochzeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Leben pur...Hochzeit

Beitrag von Admin am Mo Dez 14, 2009 5:35 pm

Ein Jawort mit der Pilgernden Gottesmutter

--------------------------------------------------------------------------------

Schw. M. Onilce Cigognini (www.tabormta.org)Brasilien feiert 60 Jahre Krönung der Gottesmutter zur Königin der heroischen Kindlichkeit. Krönung zeigt sich nicht nur und nicht zuerst in äußeren Symbolen, sondern in der phantasievollen Liebe, mit der Menschen Maria zur Begleiterin in den wichtigsten Momenten des Lebens wählen, im tiefsten Schmerz, in der größten Freude. Wie ein Märchen aus alten Zeiten klingt das, was sich vor wenigen Wochen bei einer Hochzeit in Salvador ereignet hat…

Elvas Vater hat den Hochzeitstag seiner Tochter nicht mehr erlebt; und so lud die junge Frau die Pilgernde Gottesmutter ein, sie statt ihres Vaters zum Traualtar zu führen und zusammen mit ihr das Jawort zu sprechen. Ein Jawort für das ganze Leben unter dem Schutz und der Führung der Königin des Himmels und der Erde! Statt des traditionellen Hochzeitsmarsches wählte Elva das Lied „Nossa Senhora“ von Roberto Carlos, von Romualdo (Mumu) aus der Familien-Bewegung gesungen. Ein Moment, in dem manche verstohlen ihr Taschentuch suchten… Zum Klang dieses Marienliedes ging Elva ihrem Mann entgegen, dem sie sich im Ehebund für ein ganzes Leben anvertraute. Und so waren Jesus und Maria noch einmal bei einer Hochzeit, so wie damals in Kana, als Maria zu den Dienern sagte: Was er euch sagt, das tut.

Man spürte einfach, was für eine Freude es für die Familien ist, die dieses Geheimnis für sich entdecken! Was für eine Kraft bekommt eine junge Ehe, wenn bei der Hochzeit Jesus und Maria die Ehrengäste sind!

Nach dem Ritus weihten sich die beiden, Bruno und Elva, der Gottesmutter und baten sie, ihnen in allen Momenten ihres Ehelebens nahe zu sein. Alle sangen die „Kleine Weihe“ aus tiefem Herzen mit. In der Einladung zu ihrer Hochzeit hatten die beiden einen Satz aus den Montagabendvorträgen von Pater Kentenich zitiert:“„Inzwischen haben die beiden die Vorbereitung auf ihr Liebesbündnis begonnen und möchten sich der Familienbewegung anschließen.

Quelle: www.tabormta.org


Einen Kommentar hinzufügen

Einen Kommentar hinzufügen Ihr Name(*):
Kommentar(*):


•17/09/2009 - Christin B.
Leben pur - dieser Artikel zeigt, wir neben dem Leben auch Schönstatt und die Beziehung zu Gott pur gelebt wird. Es muss wunderschön gewesen sein, die Braut mit dem Pilgerheiligtum einziehen zu sehen.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft!

_________________
Denen, die Gott lieben, gereichen alle Dinge zum Besten![u]
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen http://nurit.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten