DAS IST EIN SAKRILEG. ES IST EINE DER SCHWERSTEN SÜNDEN. "

Nach unten

DAS IST EIN SAKRILEG. ES IST EINE DER SCHWERSTEN SÜNDEN. "

Beitrag von traudel am Sa Okt 29, 2016 10:39 pm

"DAS IST EIN SAKRILEG. ES IST EINE DER SCHWERSTEN SÜNDEN. "



Kardinal Burke Beschwerde intercommunion vor dem Papst Hommage an Luther in Schweden

Es ist ein "unabänderlich" römisch-katholische Dogma, dass nur diejenigen, die glauben, dass Jesus Christus im Brot wirklich vorhanden ist und Wein geweiht sind in der Lage die heilige Kommunion, Kardinal Raymond Burke sagte zu empfangen. Der Vatikan Kardinal sagte, dass St. Paul es macht deutlich, dass, wenn die Person Kommunion nicht den Leib Christi nicht erkennt, "seine eigene Verurteilung isst." "Das ist ein Sakrileg. Es ist eine der größten Sünden ist ", sagte er.

29/10/16 09.20
( Das Leben Site News / InfoCatólica ) Der Kardinal wurde mit den anderen christlichen Konfessionen auf eine Frage über intercommunion reagiert gemacht von dem Journalisten John-Henry Westen Lifesitenews bei der Einführung der kroatischen Version des Buches von Kardinal über die Eucharistie in Zagreb, Kroatien, am 23. Oktober.

" Niemand kann kommen , um die heilige Eucharistie empfangen , wenn der Host nicht glaubt , dass er empfängt , trotz dass wie Brot aussieht, schmeckt wie Brot, und Pan- riecht tatsächlich der Leib und das Blut Christi. nur die Person , die diese erstellt , kann es das Allerheiligste nähern, kommen kann , das heilige Abendmahl "erhalten , sagte er.

Diese Kommentare Burke nur Tage vor Papst Francisco Reise nach Lund, Schweden, den 500. Jahrestag der Gelegenheit zu gedenken , als Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg genagelt, 31 Oktober 1517. lutherische und katholische Bischöfe haben ihren Wunsch zum Ausdruck gebracht , dass der Papst intercommunion erlauben, zumindest am Anfang, für die Lutheraner den Katholiken verheiratet.

Der Papst hat Offenheit für die Lutheraner erhalten mit den Katholiken die heilige Kommunion gezeigt und im vergangenen Jahr gesagt , eine lutherische Frau , die "go ahead" geführt von seinem Gewissen. Auch im letzten Jahr, ein lutherischer Pfarrer von Rom , dass die darauf bestanden , Papst hatte "die Tür geöffnet" , um intercommunion zwischen Katholiken und Lutheranern , nachdem der Papst eine lutherische Gemeinde besucht und bestätigt , dass die beiden Religionen "müssen zusammen gehen."

Kardinal Robert Sarah , Leiter der Liturgie Vatikan jedoch Tage später reagierte die besagt , dass "nicht intercommunion zwischen Katholiken erlaubt und nicht - Katholiken" . Und fügte hinzu , dass "wir den katholischen Glauben bekennen muss eine nicht - Katholik kann nicht Heilige Kommunion. Das ist sehr, sehr klar. Es ist nicht eine Frage der folgenden ein "Gewissen" .

Burke als "sehr problematisch" jemand zu deuten darauf hin , dass die nächste Feier zu Ehren von Martin Luther sollte " Ursache für eine Art von" eucharistische Gastfreundschaft " oder Interkommunion."

" Das ist nicht möglich. Ja, es ist etwas irreformabl e ' , sagte er.

"Entweder ist die heilige Hostie der Leib, Blut, Seele und Gottheit Christi oder es ist nicht. Und wenn ja, wird der heilige Weg jemand anbieten, der nicht glaubt ist die schwerste der Sünden , "schloss er.
----
Hinweis: Der Begriff "Interkommunion" ist in der Regel die Möglichkeit bezeichnet, dass ein Mitglied einer christlichen Konfession Gemeinde in einer Feier einer anderen Konfession.
In Bruno Moreno
http://infocatolica.com/?t=noticia&cod=27658

https://translate.google.de/translate?sl=es&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Finfocatolica.com%2F%3Ft%3Dnoticia%26cod%3D27658&edit-text=&act=url[flash]

https://www.lifesitenews.com/news/watch-cardinal-burke-denounces-intercommunion-ahead-of-popes-tribute-to-lut


traudel

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 10.05.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten