Vom Schreibtisch des Herausgebers.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vom Schreibtisch des Herausgebers.

Beitrag von traudel am Fr Nov 11, 2016 9:45 pm

JOHN-HENRY WESTEN
Vom Schreibtisch des Herausgebers.
Ausgewähltes Bild


Henry Westen mit Enkelin....Nachdem mein Vater starb, entdeckte ich diese versiegelten Brief.

BLOGS ABTREIBUNG , KATHOLISCHE KIRCHE Fr 28. August 2015 - 11.01 Uhr EST

Nachdem mein Vater starb, entdeckte ich diese versiegelten Brief an Kanadas Top abortionist adressiert

Abtreibung , Katholisch , Henry Morgentaler , Henry Westen

28. August 2015 ( Lifesitenews ) - Mein Vater war der Inbegriff eines harten Kern der traditionellen Messe - katholisch. Er war ein Mann, der täglich zur Messe ging, sagte , dass viele Rosenkränze einen Tag ohne scheitern, und beklagten den Verlust der lateinischen Messe und den Missbrauch des Novus Ordo. Er war ein Pro-Life - Aktivist, der Sache spenden und treu am Marsch für das Leben und das Leben-Ketten , auch wenn seine alternde Körper und Leukämie sonst würde Ihnen raten , zeigt sich.

Stellen Sie sich vor, wie er zu einem abortionist sprechen würde. Stellen Sie sich vor, wie er an den Chef abortionist kommunizieren würde - Henry Morgentaler, wenn er die Chance bekam.  

Nun gibt es keine Notwendigkeit, sich zu fragen. Ich fand einen versiegelten Brief, ein Brief, den ich sollte zu senden, die in der Hektik der großen Familienleben verloren gegangen. Es ist von Jahren vor meinem Dad und Henry Morgentaler beide verstorben.

Der Brief bläst den falschen Eindruck der traditionellen Katholiken als haßerfüllte, wertend, lieblos, gefühllos und selbstgerecht entfernt. Überprüfen Sie die Freundlichkeit und die Reichweite zu führenden kanadischen abortionist von diesem Mann - Henry Westen -, die viele für eine extremistische getroffen hätte. Ein netter und freundlicher Mann, den ich noch nie bekannt.

Ruhe in Frieden Dad, und betet für mich, dass ich dich eines Tages beitreten können.


Lieber Henry, Bancroft, 15-4-08


Seit ich einen Newsletter von CLC (Kampagne Leben Coalition) las ich Ihnen schreiben wollte, und ich danke Ihnen für die Fairness, ja, Gerechtigkeit von einigen Ihrer Ansichten, wie in dem Brief berichtet! Erstens erlaube ich mir, Ihnen als Henry zu adressieren, da ich dein Namensvetter bin. Mein Name ist auch Henry gewesen, denn so, diese 80 Jahre meines Lebens (ein paar Monate irrende). Ihr Geburtstag, den 19. März, ist auch lieb zu mir, wie es die feastday von St. Joseph ist, den ich als keusche Ehefrau des Jungfrau Vater Jesu verehren. Ich habe oft den heiligen Schrein zu Ehren von St. Joseph, in Montreal besucht, wo ich für eine Weile gelebt.

Jetzt, nach dem Grund meines Briefes zu kommen. Im CLC Newsletter wurde berichtet, dass Sie auch in der letzten Zeit Abtreibungen genehmigt. Außerdem unterstützt Sie das Recht des medizinischen Personals, das heißt. Ärzte und Krankenschwestern, zu verweigern, der Abtreibungen zu kooperieren - ein Recht, das die tollwütigen Feministinnen sie durch ätzende Gesetzgebung zu verweigern wollen! Und wunderbar zu erzählen, Sie hatten auch den Mut und die Ehrlichkeit, das zu erklären, Ihrer Meinung nach, die so genannte Pro-berufssoldaten (in der Regel markierten Anti-choicers oder Abtreibungsgegner) waren die Menschen nicht zu gewaltsamen Methoden gegeben. Diese Ansichten nehmen Mut + zweifellos gezogen Kritik auf euch.

Ich war traurig, aber zu lernen, dass die eigene Mutter liebt dich nicht. Hier möchte ich mit Ihnen zu unterscheiden - keine Mutter, je vergisst oder nicht mehr um das Kind zu lieben sie Geburt gab. Ich bin sicher, dass deine Mutter dich liebt, kann aber von Ihnen gewählten Beruf mißbilligen.  

Jede Mutter, vor allem, wenn älter und reifer, erkennt, dass das Kind, das sie geboren hat - nicht von ihr selbst gemacht ist. Sie arbeitete, war maßgeblich ein Kind bis zur Geburt zu bringen. Ihre Mutter gelesen hat wahrscheinlich oft Psalm 139 der jüdischen Bibel, die wir Christen von den Juden übernommen. Dort lesen wir: Ps.139, 13- "Denn du hast meine Nieren gemacht, du hast mich gewoben im Schoß meiner Mutter. Ich gebe Dank zu dir, denn ich bin wunderbar gemacht; wunderbar sind deine Werke, und meine Seele weiß recht gut .... Mein Rahmen nicht von dir verborgen war, als ich im Verborgenen gemacht wurde und neugierig in den untersten Teilen der Erde gewirkt ", etc. Diese wunderbaren Worte, die ich kopiert haben aus dem Heiligen von jüdischen Behörden genehmigt Scripts wahr sind, so wahr der Tat ist jedes Kind wunderbar die komplexen Organe von Augen, Ohren, Hirn usw. die inneren Organe, die aus eine wunderbare Realität gemacht.

Gott, der HERR, ist der Designer und Schöpfer allen menschlichen Lebens, ja das ganze Leben. Wir können nur zusammenarbeiten oder zu zerstören. Zu pflegen und zu schützen, das Leben zu verteidigen, ist die heilige Pflicht eines jeden, der Schöpfer der an Gott glaubt. Ich kann nicht glauben, dass Sie ein Atheist-als Arzt sind, wissen Sie zu viel über das Geheimnis des Lebens beschrieben, so schön in Palm 139, siehe oben.

Meine jüdischen Bibel andere Texte hat, die kann ich nicht 14 Sie Psalm glauben bewerben: Der Narr in seinem Herzen hat gesagt: "es gibt keinen Gott", und es wird wiederholt in Psalm 53: "Der Narr in seinem Herzen hat gesagt: es ist kein Gott ".

Lieber Henry. Ich bin 80 (achtzig) Jahre alt und obwohl ich viele törichte Dinge in meinem Leben getan habe, ich könnte nie (Gott sei Dank) schüttle meinen Glauben an Gott, der HERR, der Schöpfer. Es hat einfach keinen Sinn für mich. Ich bin fest davon überzeugt, dass im Grunde Ihres Herzens, kann man nicht sagen: "Es gibt keinen Gott".

Ich bin am Rande dieses irdische Leben verlassen. Gott gewährt mir vielleicht ein paar Jahre - ich denke auch, müssen Sie nicht weit hinter mir sind - irgendwo zwischen 60 und 70? Ich hoffe und bete, dass Sie sich an Gott wenden, der uns in Deuteronomium gesagt 6,4: "Höre Israel, der Herr, unser Gott, ist der Herr ein und du sollst den Herrn, deinen Gott, mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deiner ganzen Kraft ".

Henry, mein Namensvetter, Ich liebe dich als Mitgeschöpf Gottes, der die Liebe ist. Ich werde jeden Tag für Sie beten.

Shalom,

Henry Westen
https://www.lifesitenews.com/blogs/private-letter-to-an-abortionist-from-a-hard-core-trad-mass-catholic


traudel

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 10.05.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten