Die Vigil am 20.August2005 und das Hostienwunder:...nr. 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Vigil am 20.August2005 und das Hostienwunder:...nr. 2

Beitrag von traudel am Sa Jan 14, 2017 3:07 am

Donnerstag, 20. August 2005
Die Vigil am 20.August2005 und das Hostienwunder:

http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=0

http://anne.xobor.de/blog-e76111-Die-Vigil-am-August-und-das-Hostienwunder-Weltjugendtag-Koeln-jeweils-mit-Papst-Benedukt-XVI.html

Hochgeladen am 20.01.2011....von esther10...
In der Vigil vom 20.8.2005 am WJT in Köln ereignete sich ein Hostienwunder. Während der Anbetung des Allerheiligsten mit Papst Benedikt XVI zeigte sich zweimal Jesus als Jüngling in der Hostie der Monstranz. Er schaut über einer Wolke herab. In der TV- Übertragung war das Wunder weltweit zu sehen. Kommentar des bayrischen Fernseh- Reporters: Viele Zeichen wurden gegeben. WJT Moto: Wir sind gekommen um IHN anzubeten.

http://beiboot-petri.blogspot.de/2015/08/die-vigil-am-20august2005-und-das.html
http://gloria.tv/?media=49011&language=oe7Kk4CL1hU

https://www.youtube.com/watch?v=tg7LR0PcbbI

****************************************
NEU




]JhpPvMxeeDg[/

http://gloria.tv/?media=49011&language=o9CtE7uatTg.

Eucharistisches Wunder WJT 2005 Köln
maralkos     01/02/2010 09:32

EUCHARISTISCHES WUNDER IN KÖLN  2005
http://anne.xobor.de/blog-e61450-Die-Vigil-am-August-und-das-Hostienwunder-hochgeladen-esther-mit-Papst-Benedikt-XVI.html bounce  bounce  bounce  bounce  bounce

http://anne.xobor.de/blog-e61450-Die-Vigil-am-August-und-das-Hostienwunder-hochgeladen-esther-mit-Papst-Benedikt-XVI.html

Köln / Deutschland 2005
In der Vigil vom 20.8.2005 am WJT in Köln ereignete sich ein Hostienwunder. Während der Anbetung des Allerheiligsten mit Papst Benedikt XVI zeigte sich zweimal Jesus als Jüngling in der Hostie der Monstranz. Er schaut über einer Wolke herab. In der TV- Übertragung war das Wunder weltweit zu sehen. Kommentar des bayrischen Fernseh- Reporters: Viele Zeichen wurden gegeben. WJT Moto: Wir sind gekommen um IHN anzubeten.



http://kath-zdw.ch/maria/Download/Hostienwunder.pdf...[flash]..[rot].Grossformat[/rot]

[schwarz]Dasselbe wurde am 5. März 2012, bei EWTN, nach der hl. Messe,, ca 15 Uhr, als man nach der  Hl. Messe  die Hostie in der Monstranz.... näher und näher brachte........ da durfte jemand, nur mit dem Unterschied , dass die Wolken dieses mal dunkel waren, dasselbe sehen...Wunderbar!  Was das zu bedeuten hat???....eventuell, es kommen noch mehr dunkle und schlimme Zeiten auf uns zu....?

[rot]Die dunklen Zeiten sind schon da, sagt ester10....18.01.2016.
[/rot]

[/schwarz][schwarz].(..admin, 14.10.2015.)[/schwarz]

*********



J[schwarz]a, jetzt ist die Zeit 14. Oktober 2015...und wie schlimme dunkle Zeiten  wir seit dem 20. August 2005, bekommen haben.....Überall viele Kriege, ISIS Terroristen und die überaus großen, Millionen  von Menschen , die fliehen müssen um ihr Leben zu retten, und so viele Menschen sind von der Kirche ausgetreten, furchtbar....Gott läßt nicht mit sich spotten....

Das sind alles sehr dunkle Zeiten, und was noch kommen wird, wenn die Menschen sich nicht bekehren und Buße tun für die vielen Sünden....admin...[/schwarz]



***

Eucharistisches Wunder WJT 2005 Köln
maralkos     1.2.2010 09:32
Köln / Deutschland 2005
In der Vigil vom 20.8.2005 am WJT in Köln ereignete sich ein Hostienwunder. Während der Anbetung des Allerheiligsten mit Papst Benedikt XVI zeigte sich zweimal Jesus als Jüngling in der Hostie der Monstranz. Er schaut über einer Wolke herab. In der TV- Übertragung war das Wunder weltweit zu sehen. Kommentar des bayrischen Fernseh- Reporters: Viele Zeichen wurden gegeben. WJT Moto: Wir sind gekommen um IHN anzubeten.

Hostienwunder...bitte anklicken

[Video]https://youtu.be/QW2eM2CWM_w[/Video]
*
http://gloria.tv/?media=49011&language=oe7Kk4CL1hU.

[schwarz]Kommentare:von Gästen[/schwarz]

Habt Ihr Euch schon mal gefragt, warum die christliche Kirche (vor allem die katholische) in den Medien so schlecht weg kommt?
Lösung: Laut einer Studie des Instituts für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin sind Politikjournalisten mit großer Mehrheit links (vor allem grün) orientiert. Außerdem gaben 32,5 Prozent der Befragten an, mit ihrer Arbeit "die politische Tagesordnung beeinflussen zu wollen.
Ziel der Umerziehung ist der Bruch mit der eigenen Kultur.

Uwe Fischer vor 1 Jahr  als Antwort auf Peter Mueller
Hallo Peter, das ist übrigens auch der Grund, warum Christen in den deutschen Medien keine Opferlobby haben. Da helfen auch eindeutige Fakten nicht, nach denen Christen heute die weltweit am meisten verfolgte Religionsgemeinschaft ist: Nach Berechnungen von Menschenrechtlern werden bis zu 200 Millionen von insgesamt 2,2 Milliarden Christen diskriminiert (vor allem in islamischen Ländern). Rund 80 Prozent der Menschen, die weltweit wegen ihres Glaubens verfolgt werden, sind Christen.
http://anne.xobor.de/blog-e61450-Die-Vigil-am-August-und-das-Hostienwunder-hochgeladen-esther-mit-Papst-Benedikt-XVI.html

[/b]

*********************************************************************************************************

Bitte anklicken

Donnerstag, 20. August 2005

[schwarz]Die Vigil am 20.August2005 und das Hostienwunder:
[/schwarz]

http://anne.xobor.de/blog-e61450-Die-Vigil-am-August-und-das-Hostienwunder-hochgeladen-esther.html[heart][heart][heart]

***************************************************************
Weltjugendtag Köln, mit Papst Benedikt XVI. - 2008


Benedikt XVI. und die Jugendlichen

Der XX. Weltjugendtag in Köln hat gezeigt, das Papst Benedikt XVI. die Beziehung zu den Jugendlichen weiterführen will und die Jugendlichen dafür durchaus bereit sind. Wir freuen uns also auf die Fortsetzung...



http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=5&s=1
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=1&s=2
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=3
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=4
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=5
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=6
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=7
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=8
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=9
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=10
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=11
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=12
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=13
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=14
http://www.papstbenediktxvi.ch/index.php?m=23&s=15


'+
Zum Abschied


__________





traudel

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 10.05.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten